Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someoneShare on Reddit0

Da hat sich ganz Deutschland über die Wachablösung an der Tabellenspitze gefreut und jetzt steht schon wieder der alte Tabellenführer an der Spitze. Nun sind es nur noch 2 Spieltage bis zur Winterpause. Überall wird es etwas besinnlicher und ruhiger, doch in der Bundesliga ist noch einiges los. Der HSV sowie der VfL Wolfsburg trennten sich von ihren obersten Verantwortlichen und wollen so vor der Winterpause nochmal die Weichen neu stellen. Ob das die Mannschaften beeinflusst wird sich am 15. Spieltag zeigen und das sind seine Begegnungen:

Facts of the Week:

  1. Am Montag fand die Auslosung zum Achtelfinale in der Champions League statt. Die deutschen Mannschaften treffen auf Atletico Madrid (Leverkusen), Arsenal London (Bayern) und Benfica Lissabon (Dortmund). Tippster meint: Schwer, aber machbar!
  2. Nach den Trainern trifft es jetzt auch die Manager: der VfL Wolfsburg entließ Geschäftsführer Klaus Allofs und der HSV trennte sich von Aufsichtsratschef Beiersdorfer. Tippster meint: Wenn’s hilft…
  3. Und wieder hat es einen Trainer getroffen: Der FC Augsburg trennte sich unter der Woche von Trainer Dirk Schuster. Tippster meint: Hätte man auch nach Weihnachten machen können…
  4. Insgesamt 6 Mal hieß es 1:0 an diesem Spieltag. Tippster meint: Es darf gerne etwas mehr sein!

Die Partien des 15. Spieltags im Überblick

TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Dortmund

Was bisher geschah: Im Freitag-Abend Spiel spielte die TSG aus Hoffenheim 0:0 gegen Eintracht Frankfurt. Das Spiel war jedoch dominiert vom Schiedsrichter, der das Spiel überhaupt nicht unter Kontrolle hatte und u.a. einen Ellbogenschlag gegen Wagner nicht ahndete. Der BVB war zu Gast beim 1. FC Köln und verzweifelte lange Zeit an der starken Kölner Defensive. Am Ende rettete Marco Reus mit einem späten Tor das 1:1 Unentschieden.

Wenn dieses Spiel ein GIF wäre:

Tippster Prognose: Erneut muss die TSG aus Hoffenheim am Freitag-Abend ran. Das Spiel gegen Dortmund ist natürlich ein klasse Auftakt in den Spieltag, aber das dachte man letzte Woche auch und wurde eher enttäuscht. Beide Mannschaften trennen nur 1 Punkt, dadurch ist es ein wichtiges Duell gegen einen direkten Konkurrenten. Die Dortmunder stehen natürlich nicht dort, wo sie eigentlich hin wollen: Es trennen sie bereits 8 Punkte von den Bayern und den Leipzigern auf Platz 2. Daher müssen sie aufpassen, dass sie den Anschluss an die Tabellenspitze nicht komplett verlieren. Der aktuelle Tabellenplatz ist für die Hoffenheimer bereits ein Erfolg, jedoch wollen sie diesen Platz natürlich auch behalten oder sich noch weiter verbessern. Außerdem sind sie das einzige Team in der Liga, das noch kein Spiel in dieser Saison verloren hat. Dies gilt es beizubehalten und weiter Teil der Tabellenspitze zu sein, auch wenn das gegen die Dortmunder schwer wird. Ich erwarte ein spannendes Spiel mit zwei tollen Offensiv-Abteilungen. Einen Favoriten gibt es für mich jedoch nicht.

Klug💩-Wissen: Heim-Macht: Seit Trainer Nagelsmann Anfang des Jahres das Traineramt bei Hoffenheim übernahm verloren sie nur eines ihrer 14 Heimspiele. (9 Siege, 4 Unentschieden)
Tippster tippt: 1 – 2

1. FSV Mainz 05 – Hamburger SV

Was bisher geschah: Die Mainzer mussten sich am Sonntag im Auswärtsspiel gegen Gladbach mit 0:1 geschlagen geben. Besonders Bitter: Ein reguläres Tor wurde ihnen kurz vor Schluss aberkannt. Für den HSV lief es besser. In einer umkämpften Partie konnte sie mit 1:0 gegen Augsburg gewinnen und damit den ersten Heimerfolg in dieser Saison einfahren.

Wenn dieses Spiel ein GIF wäre:

Tippster Prognose: Nach dem letzten Spiel in der Europa League für Mainz 05 in dieser Saison können sie sich nun wieder voll auf die Liga konzentrieren. Gar nicht schlecht für die Mainzer, die drohen, im Mittelfeld zu enden: 8 Punkte nach oben und 7 Punkte nach unten, mehr Mittelfeld geht wohl nicht. Doch damit er Abstand nach unten nicht kleiner wird, wäre ein Sieg gegen eine Mannschaft aus dem Keller – wie der HSV – sehr wichtig, denn damit ließe sich auch der Abstand nach oben verringern. Für den HSV läuft es immer besser. Nach ihrem ersten Heimsieg haben sie nach langer Zeit mal wieder die direkten Abstiegsplätze verlassen. Nun soll natürlich der nächste Sieg folgen, um die ungeliebten Abstiegsplätze komplett zu verlassen. Helfen soll dabei Flip Kostic, der in den letzten vier Spielen 3 Scorerpunkte (2 Tore, 1 Vorlage) sammeln konnte. Aufgrund der individuellen Qualität wären die Mainzer für mich eigentlich Favorit in dieser Begegnung, jedoch ist der Formanstieg beim HSV nicht zu unterschätzen!

Klug💩-Wissen: Licht am Ende des Tunnels: Seit dem 5. Spieltag war der HSV auf einem direkten Abstiegsplatz. Mit dem Sieg gegen Augsburg haben sie diesen verlassen!
Tippster tippt: 2 – 1

FC Augsburg – Borussia M’Gladbach

Was bisher geschah: Lange Zeit spielten die Augsburger in Überzahl gegen den HSV, konnten daraus jedoch kein Kapital schlagen und verloren am Ende sogar die Partie mit 0:1. Nach acht sieglosen Spielen konnten die Gladbacher am Sonntag Mainz 05 glücklich mit 1:0 besiegen und sich damit wieder in Richtung Tabellenmitte aufmachen.

Wenn dieses Spiel ein GIF wäre:

Tippster Prognose: Es trifft der 12. (Gladbach) auf den 13. (Augsburg). Für Beide wird es darum gehen, mit einem Sieg den Abstand zu den Abstiegsrängen auszubauen. Und vor allem für Gladbach wird es wichtig sein weitere 3 Punkte einzusammeln um wieder näher an die internationalen Plätze zu kommen, die natürlich wieder das Ziel der Borussia ist. Auch Augsburg hat nur noch 4 Punkt Vorsprung vor dem Relegationsplatz, da ist also nicht mehr viel Luft. Da kommt ein Heimspiel gegen Gladbach gerade Recht: Fünf Heimspiele gegen Gladbach gab es für die Augsburger, und keines davon haben sie verloren. So eine Serie vor eigenem Publikum haben die Augsburger gegen keine andere Mannschaft aus der Bundesliga. Ein gutes Omen also. Favorit sind für mich dennoch die Gladbacher. Der Sieg am Wochenende sollte ihnen im Schlussspurt der Liga noch einmal neuen Antrieb geben.

Klug💩-Wissen: Lars Stindl und der FCA: Der Gladbacher Lars Stindl verlor keines seiner 10 Pflichtspiele gegen den FC Augsburg und schoss dabei 6 Tore.
Tippster tippt: 0 – 1

Schalke 04 – SC Freiburg

Was bisher geschah: Obwohl die Schalker nach 4 Minuten nur noch zu Zehnt spielten, waren sie im Spiel gegen Leverkusen die klar bessere Mannschaft. Dennoch verloren sie durch ein spätes Tor kurz vor Schluss noch mit 0:1. Auch im Spiel der Freiburger entschied ein spätes Tor die Partie. In diesem Fall war es jedoch der verwandelte Elfmeter von Petersen zum 1:0 Sieg gegen Darmstadt.

Wenn dieses Spiel ein GIF wäre:

Tippster Prognose: Durch die Niederlage gegen Bayer Leverkusen haben die Schalker nun schon 8 Punkten Rückstand auf einen der internationalen Plätze. Sie drohen nun im Mittelfeld zu versauern. Daher wären weitere 3 Punkte gegen den SC Freiburg dringend nötig. Die Freiburger stehen mit 2 Punkten mehr auf dem Konto direkt vor den Schalkern. Damit haben sie 9 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz, also eine sehr komfortable Situation für einen Aufsteiger. Natürlich wollen auch sie weiter Punkte sammeln, doch können etwas entspannter in der ganzen Situation agieren als die Schalker. In den letzten beiden Spielen gegen die Freiburger blieben die Schalker jeweils ohne Tor, sollte ihnen das erneut passieren, wäre dies ein neuer Negativ-Rekord. Insgesamt sehe ich jedoch die Schalker als Favorit in diesem Spiel. Auch gegen Leverkusen waren sie trotz Unterzahl die spielbestimmende Mannschaft und haben auch die nötige individuelle Qualität im Kader. Daher wird es ein schweres Spiel für die Freiburger, welche man jedoch nicht unterschätzen sollte, vor allem wenn Nils Petersen eingewechselt wird.

Klug💩-Wissen: Durch das entscheidende Elfmetertor nach seiner Einwechslung hat Nils Petersen vom SC Freiburg nun schon 15 Jokertore in der Bundesliga erzielt. Nur Alexander Zickler mit 18 Joker-Toren hat noch mehr.
Tippster tippt: 2 – 0

RB Leipzig – Hertha BSC Berlin

Was bisher geschah: RB Leipzig musste sich im Auswärtsspiel gegen bissige Ingolstädter am Ende mit 0:1 geschlagen geben, da sie nie zu ihrem eigenen Offensivspiel fanden. Auch die Hertha musste eine 0:1 Niederlage einstecken. Nach 6 Heimsiegen in Folge verloren sie zu Hause gegen Werder Bremen ebenfalls mit 0:1, da ihnen insgesamt einfach zu wenig einfiel.

Wenn dieses Spiel ein GIF wäre:

Tippster Prognose: Sicherlich das Spiel des Spieltages, welches durchaus die Flutlicht-Atmosphäre am Samstag-Abend verdient gehabt hätte. Der Tabellenzweite aus Leipzig trifft auf den Dritten aus Berlin. Nachdem die Leipziger am Wochenende ihre erste Niederlage in der Liga einstecken mussten und damit die Tabellenführung wieder an den FC Bayern abgaben, geht es jetzt natürlich darum, im Duell mit einem direkten Konkurrenten wieder einen Sieg einzufahren und damit möglicherweise wieder die Tabellenführung einzunehmen. Zu Hause sind sie noch ungeschlagen und konnten die letzten vier Heimspiele alle gewinnen. Ein sehr schweres Spiel für die Hertha also. Die müssen nach der Niederlage gegen das Kellerkind aus Bremen nun auch wieder drei Punkte einsammeln, denn die Konkurrenz hinter ihnen lauert nur auf solche Ausrutscher. Und da die Tabellenspitze nah beieinander ist, kann durch zwei schlechte Ergebnisse schnell mal das Weihnachtsfest versaut werden. Mit einem Sieg könnten sie bis auf 3 Punkte an die zweitplatzierten Leipziger rankommen, die dann am letzten Spieltag vor der Winterpause nach München müssen. Die Chancen auf Platz 2 wäre also mit einem Sieg gegen Leipzig vorhanden. Beide Mannschaften spielen eine klasse Saison bisher und haben einen tollen Kader, daher gibt es für mich auch keinen Favoriten in dieser Begegnung. Am Ende entscheidet auch immer dieses Quäntchen Glück. Ok für diesen Satz zahle ich gleich ins Phrasenschwein.

Klug💩-Wissen: Heim-Macht aus Leipzig: RB Leipzig ist in dieser Saison noch ungeschlagen im eignen Stadion.
Tippster tippt: 2 – 2

Werder Bremen – 1. FC Köln

Was bisher geschah: Einen Big Point konnten die Bremer am Wochenende sammeln. Bei den favorisierten Berlinern konnten sie durch ein 1:0 den ersten Dreier in der Fremde einfahren und setzten sich mit dem zweiten Sieg in Folge von der Abstiegszone ab. Lange sah es nach einem Heimsieg gegen Dortmund für die Kölner aus. Doch kurz vor Schluss mussten sie noch den 1:1 Ausgleich durch Marco Reus hinnehmen.

Wenn dieses Spiel ein GIF wäre:

Tippster Prognose: Der überraschende Sieg gegen Berlin und der damit zweite Sieg in Folge waren für die Bremer natürlich Gold wert. Damit konnten sie sich von den Abstiegsplätzen verabschieden und sich sogar ein 4 Punkte Polster aufbauen. Damit dies auch so bleibt soll nun der dritte Sieg in Folge her. Für die Kölner sah es lange Zeit gut aus gegen die Dortmunder. Doch kurz vor Schluss gaben sie zwei Punkte wieder her. Damit sind sie zwar weiterhin an der Spitzengruppe der Liga dran, jedoch müssen sie aufpassen, da weitere Teams von unten nach oben kommen und sie überholen könnten. Daher wollen auch die Kölner mit drei Punkten in Richtung Winterpause nichts mehr anbrennen lassen. Doch die Kölner sollten sich in Acht nehmen. In den letzten 19 Duellen zu Hause haben die Bremer immer getroffen gegen Köln. Tore sollten also garantiert sein. Dennoch sind die Kölner für mich Favorit in diesem Spiel, da sie die höhere Qualität in ihren Reihen haben – jedoch sollte Bremen in dieser Form nicht unterschätzt werden.

Klug💩-Wissen: Beste Bilanz der Kölner seit 20 Jahren: 23 Punkte nach 14 Spieltagen.
Tippster tippt:  1 – 2

VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt

Was bisher geschah: Keine Chance hatten die Wolfsburg bei ihrem Auswärtsspiel in München. Am Ende stand auch eine in der Höhe verdiente 0:5 Niederlage auf der Anzeigetafel. Eintracht Frankfurt spielte am Freitag-Abend in einer hitzigen und unfairen Partie 0:0 Unentschieden im Spitzenspiel gegen die TSG Hoffenheim.

Wenn dieses Spiel ein GIF wäre:

Tippster Prognose: Turbulente Zeiten beim VfL Wolfsburg. Erst gab es eine deftige aber verdiente 0:5 Klatsche gegen Bayern München und am Montag trennte sich der Vorstand dann auch noch von Geschäftsführer Klaus Allofs. Keine einfach Situation für den Verein. Trotz allem Chaos stehen noch 2 Liga-Spiele auf dem Programm, welche möglichst erfolgreich abgeschlossen werden sollen. Jedoch haben sie es erneut mit einem starken Gegner zu tun. Die Frankfurter kommen aus einem umkämpften und man muss es schon so sagen, dreckigen Spiel gegen Hoffenheim. Mit einem Sieg soll der überragende Tabellenplatz gehalten werden und vielleicht ein Ausrutscher weiter oben ausgenutzt werden. In der Tabelle wird es für die Wolfsburger hingegen immer enger. Punktgleich mit dem HSV, der auf dem Relegation steht, rettet sie nur die Tordifferenz von einem Abstiegsplatz und die ist nach dem 0:5 gegen Bayern auch nicht besser geworden. Nun müssen sie also versuchen gegen die seit acht Spielen ungeschlagenen Frankfurter den Karren umzureißen. Favorit ist für mich die Eintracht, auch wenn der VfL die Qualität hat dieses Duell zu entscheiden. Sie müssen diese PS nur mal auf den Platz bekommen, dann haben sie auch eine Chance.

Klug💩-Wissen: Bereits 11 Punkte hat Eintracht Frankfurt auswärts geholt, vergangenes Jahr waren es in der ganzen Saison nur 12.
Tippster tippt: 1 – 2

Darmstadt 98 – Bayern München

Was bisher geschah: Trotz guter Chancen und tollem Einsatz verloren die Darmstädter ihr Auswärtsspiel beim SC Freiburg mit 0:1. Somit verpassten sie auch ihren ersten Auswärtspunkt. Die Bayern konnten die Partie gegen den VfL Wolfsburg am Ende eher als lockere Trainingseinheit verbuchen, bei der sie verdient mit 5:0 siegten.

Wenn dieses Spiel ein GIF wäre:

Tippster Prognose: Auch wenn Darmstadt ein gutes Spiel gegen den SC Freiburg gezeigt hat standen sie am Ende dennoch mit 0 Punkten dar. Nachdem die Konkurrenz jedoch durchweg punktete stehen sie nun auf dem letzten Tabellenplatz und in höchster Abstiegsgefahr. Da kommt es natürlich sehr ungünstig das ausgerechnet jetzt der FC Bayern zu Gast ist, wobei es wohl keine Rolle spielt wann man gegen die Bayern ran muss. Bei den Bayern läuft es momentan wieder. Die Tabellenführung ist zurückerobert, in der Champions League hätte es sie schlimmer treffen können und Torjäger Lewandowski hat sich langfristig an den Club gebunden. Nun geht es also zum Auswärtsspiel nach Darmstadt, welches natürlich gewonnen werden soll. Man kann wohl eine sehr einseitige Partie erwarten, denn die Bayern haben die meisten Ballbesitz-Phasen, die beste Passquote und dazu noch die stärkste Offensive. Daher ist es nicht verwunderlich das die Bayern hier natürlich klarer Favorit gegen das Schlusslicht sind. Auch wenn eine Überraschung seitens der Darmstädter immer möglich ist, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering.

Klug💩-Wissen: Robert Lewandowski erzielte in dieser Saison bereits so viele Tore, wie die ganze Darmstädter Mannschaft.
Tippster tippt: 0 – 3

Bayer Leverkusen – FC Ingolstadt

Was bisher geschah: Obwohl die Leverkusener 86 Minuten in Überzahl waren, konnte sie nichts daraus machen. Am Ende siegten sie dennoch glücklich mit 1:0 gegen Schalke 04. In einem fast perfekten Spiel schafften es die Ingolstädter dem schier übermächtigen und ungeschlagenen Tabellenführer aus Leipzig die erste Saisonniederlage zuzuführen. Am Ende konnten sie den 1:0 Heimerfolg feiern.

Wenn dieses Spiel ein GIF wäre:

Tippster Prognose: Auch wenn es am Ende ein glücklicher Sieg für Leverkusen gegen Schalke war haben sie die drei Punkte nun auf ihrem Konto. Damit konnten sie den Rückstand auf die Spitzengruppe der Liga etwas verkürzen. Nun soll der Weg weiter nach oben gehen. Dem FC Ingolstadt gelang mit dem Sieg das Meisterstück und sicherte ihnen verdiente und wichtige Punkte im Abstiegskampf. Mit diesem Sieg konnten sie zudem den letzten Tabellenplatz an die Darmstädter abgeben. Nun sollen gegen Leverkusen weitere Punkte folgen. Vor allem die Defensive zeigt sich unter dem neuen Trainer Walpurgis verbessert, sie kassiert seit dem Trainerwechsel erst 3 Gegentore. Allein von der Qualität ist Leverkusen hier natürlich Favorit, jedoch war Leipzig am Wochenende auch Favorit und verlor zudem haben sich die Leverkusener auf Schalke nicht mit Ruhm bekleckert. Es wird also durchaus spannend zu sehen wie sich die Mannschaften präsentieren werden.

Klug💩-Wissen: Effektiv: 7 von 12 Bundesliga-Siegen feierte Ingolstadt durch ein 1:0.
Tippster tippt: 2 – 0

 

Das waren alle Begegnungen des fünfzehnten Spieltags. Wie immer wünsche ich dir viel Spaß beim Spieltag und viel Erfolg beim Tippen. Nächste Woche melde ich mich ein letztes Mal vor der Winterpause mit der Vorschau zum 16. Spieltag.

Sebastian ist seit Klein auf großer Fußballfan. Er ist Fan des FCB, was schonmal zu Reibereien im Tippster-Team führen kann ;). Bei der internen Tipprunde liegt er vorne mit dabei… noch! Ausgang Offen 😀
Bewerte diesen Artikel

Dir könnte auch gefallen:
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someoneShare on Reddit0

Kommentar verfassen