Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someoneShare on Reddit0

Die NFL in Deutschland zu verfolgen ist aufgrund der Zeitverschiebung schon manchmal gar nicht so einfach: Das Donnerstag-, Sonntag- und Montagabendspiel startet jeweils erst um ca. 02:30 Uhr deutscher Zeit und endet meist gegen 05:30, die Sonntagsspiele hingegen starten zu vernünftigeren Zeiten um 19:00 Uhr und kurz nach 22:00 Uhr.

Dennoch stellt sich die Frage, wo die NFL Spiele in Deutschland überhaupt zu sehen sind. Wir geben dir hier einen Überblick über alle Möglichkeiten, inkl. Free-TV, kostenlose (legale) Live-Streams und kostenpflichtige Online-Modelle. Also, ab geht’s mit dem Kurzüberblick:

50 NFL Spiele im FreeTV mit RAN

ProSieben MAXX und Sat.1 zeigen jeden Sonntag in der Saison 2016/17 insgesamt 50 Partien live im Free-TV und im kostenlosen ran-Livestream. Pro Football-Sonntag werden 2 Spiele übertragen, eines um 19:00 Uhr und das Zweite kurz um 22:00 Uhr – welche Spiele das sind, entscheidet sich meist erst in der Vorwoche. Zur NFL-International-Series, also den 3 Spielen, die in London stattfinden, gibt’s sogar 11 Stunden NFL satt, da ab 15:00 Uhr das London-Spiel zusätzlich übertragen wird.

Thursday-Night-Football Live auf Twitter.

Twitter hat sich die internationalen Übertragungsrechte für 10 donnerstags-NFL-Partien gesichert. Die #TNF-Spiele sind frei auf deinem Handy, Tablet, PC und sogar TV empfangbar. Eine detaillierte Übersicht zu den Twitter-NFL-Übertragungen findest du hier.

NFL auf DAZN schauen – alle Spiele, alle Touchdowns.

DAZN bewirbt sich selbst als das Netflix des Sports – und überträgt weltweit (fast) alle NFL Spiele: Die Abend-Spiele der NFL (also Donnerstag, Sonntag und Montag) werden komplett gezeigt, Sonntagmorgens und -mittags (also Abends in Deutschland) zeigt DAZN eine Konferenzschaltung namens „NFL RedZone“.

Ähnlich wie bei Netflix kann DAZN einen Monat lang gratis getestet werden und verlängert sich dann in ein monatlich kündbares Abo für 9,99 € im Monat. Neben der NFL zeigt DAZN aber auch etliche, weitere Sportarten (u.a. Premier-League, NHL, NBA und Handball)

NFL Rechte von Sport1 US und Sport1 US HD?

Zur Saison 2014/15 zeigten die Pay-TV Sender von Sport1 bis zu 7 Partien pro Woche. Bei der diesjährigen Rechte-Vergabe scheinen sie aber wieder keine Übertragungsrechte für die NFL-Saison bekommen zu haben. Eine offizielle Stellungnahme des Senders konnten wir nicht auftreiben, aber die NFL-Rechte von Sport1 sind zum Januar 2016 ausgelaufen und wurden nicht verlängert. Tippster meint: Schade!

Alle Spiele mit dem offiziellen NFL GAME PASS

Die NFL ist nicht umsonst eine Kommerz-Maschine und hat natürlich noch ein Ass für alle Football-Süchtigen im Ärmel: Alle 256 Spiele der NFL im Live-Stream, „Radio“ und auf Abruf gibt es mit den Season-NFL-Game-Pass. Einziges Manko hier ist der Preis: Der NFL-Game-Pass für die Saison 2016/17 kostet 199 € bei Einmalzahlung oder 4 monatliche Zahlungen zu je 59,99 €. Falls du das nicht zahlen möchtest aber unbedingt ein NFL-Spiel deines Lieblingsteams sehen möchtest, kannst du auch ein 7-Tage-Paket für 20€ abschließen.

NFL Spiele im Live-Ticker

Eine erstaunlich gute Alternative bietet die NFL.com-Seite mit einem Live-Ticker für alle Spiele, die sogar die Spielzüge leicht verzögert auf einem virtuellen Spielfeld darstellen. Das ist zwar keine Live-Übertragung, aber wenn’s mal gar nicht anders geht, besser als nix 😇

Philipp ist Mitgründer bei Tippster und verantwortet den Design- und UX-Bereich. Bei der WM 2002 hat er seinen ersten Sieg bei einem Tippspiel (an seiner Schule) verbuchen können und stellte als damaliger Zweitklässler sein Fußballwissen unter Beweis – heute ist er aber eher #ranNFLsüchtig und drückt den Patriots die Daumen.

Dir könnte auch gefallen:
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someoneShare on Reddit0

Kommentar verfassen

  1. Gronk92
    Sep 30, 2016

    Sport1 US zeigt übrigens zwar keine NFL mehr, dafür aber über 70 College-Football-Spiele (NCAA) live 🙂

    Reply