Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someoneShare on Reddit0

Am Donnerstag-Nacht startet die NFL 2016/17 schon in Woche 3 – und uns stehen einige spannende Partien bevor. Wir haben alle Partien analysiert, dir die wichtigsten Facts zu jedem NFL Spiel des dritten Spieltags herausgesucht und präsentieren dir hier unsere Tippster-Spieltagsvorschau.

NFL Week 3 Preview: Spiel für Spiel

In unserer kostenlosen NFL-Tippspiel-App haben wir alle NFL-Spiele der 3. Woche mit Matchfacts ausgestattet – damit das Tippen auch NFL-Neulingen möglich ist und NFL-Cracks auch noch mit dem ein oder anderen Klugscheißer-Fact angeben können. 😉  Also, ab gehts:

Houston Texans @ New England Patriots

Die New England Patriots spielen von Donnerstag auf Freitag gegen die Houston Texans – beide haben ihre bisherigen 2 Saisonspiele gewonnen. Verletzungspech für die Patriots: Ersatzquarterback Jimmy Garoppolo, der den gesperrten Tom Brady in den ersten 4 Spielen vertreten sollte, musste letzte Woche gegen Miami vorzeitig das Feld mit einer Schulterverletzung verlassen. Für New England startet höchstwahrscheinlich Jacoby Brissett, ein 3rd-Round-Draft-Pick von der North Carolina State Uni.

Die Texans haben im Spiel gegen Kansas City den Quarterback ganze 4 mal gesackt und schlugen Chicago mit 14-23.

Die letzten drei Partien der beiden Teams endeten immer mit einem Sieg für New England: 27-6, 34-31 and 41-28.

Hinweis: Das Spiel Houston Texans vs. New England Patriots wird übrigens live auf Twitter zu sehen sein.

Arizona Cardinals @ Buffalo Bills

Letzte Woche noch auf dem Team-Foto, und heute schon gefeuert: Greg Roman, der Offensive-Coordinator der Chicago Bills wurde nach 2 Niederlagen in der Saison entlassen. Die Bills unterlagen letzte Woche den Jets mit 31 Punkten, ein Touchdown wurde jedoch von der Bills-Defensive erzielt.

Arizona kommt erhobenen Hauptes ins Spiel: Zur Zeit erzielen sie über 30 Punkte pro Spiel. Der Quarterback der Cardinals, Carson Palmer, und Wide-Receiver Larry Fitzgerald machen also so stark weiter, wie man es letzte Saison von ihnen gewohnt war. Das letzte mal gab es diese Partie übrigens vor 4 Jahren, und endete mit einem 19:16 für die Bills.

Oakland @ Tennessee

Die Oakland Raiders starteten die Saison mit 1-1 (1 Sieg, 1 Niederlage), aber Head-Coach Jack Del Rio macht sich eher Sorgen um seine Defensive, die ihre Gegner in den ersten beiden Saison-Spielen über 500 Yards gutmachen haben lassen. Die Titans aus Tennessee werden versuchen, genau da anzuknüpfen und haben mit Quarterback Marcus Marista und den Running-Backs DeMarco Murray und Derrick Henry auch die nötige Feuerkraft in der Offensive.

In den ersten beiden Partien der Saison hat Tennessee jeweils genau 16 Punkte erzielt, aber gegen Oakland müssen sie wohl mehr als die 16 Punkte machen müssen: Die Raider machten im Schnitt  31,5 Punkte pro Spiel, sind das zweitstärkste Rushing-Team und rangieren auf Platz 6 im Passing.

Cleveland Browns @ Miami Dolphins

Der eigentliche Quarterback der Cleveland Browns, Robert Griffin III, wird vermutlich verletzungsbedingt 12 Wochen ausfallen, sodass Josh McCown bereits letzte Woche gegen Baltimore antreten musste. Aber auch er hatte sich an der Schulter verletzt, sodass die Browns nun auf Cody Kessler, 3rd-Round-Pick, setzen.

Die Miami Dolphins hätten letzte Woche beinahe noch ein Spiel gegen New England, bei dem sie 21:0 zurück lagen, drehen können. Miami aber mangelt es noch am Rushing Spiel. Ihr bester Rusher dieser Saison? Quarterback Ryan Tannehill mit 52 Yards bei 11 Läufen.

Baltimore Ravens @ Jacksonville Jaguars

Können die Jacksonville Jaguars ihren Erfolg aus der letzten Saison wiederholen, als sie 22:20 gegen die Baltimore Ravens gewannen? Letzte Saison aber war der Kader der Ravens verletzungsbedingt dezimiert – diese Saison steht es aber deutlich besser um die Gesundheit der Spieler.

Jacksonville startete die Saison mit 2 Niederlagen und muss nun gegen eine der besten Defensive-Teams antreten. Doch ihr Wide-Receiver Allen Robinson hat bisher noch nichts gerissen und Quarterback Blake Bortles war für alle Turnovers verantwortlich (3).

Detroit Lions @ Green Bay Packers

Live auf Pro7Maxx dank RanNFL

Aus den letzten 25 Partien konnten die Detroit Lions genau 1 Spiel gegen die Green Bay Packers gewinnen. Und das war letztes Jahr. Am Sonntag spielen die Packers in dieser Saison das erste mal im eigenen Stadion – und das ist normalerweise ein gutes Omen für Quarterback Aaron Rogers: Seit 2008 hat er 7 mal das erste Heimspiel gewonnen, und nur einmal verloren.

Beide Teams haben noch knappe Niederlagen aus der letzten Woche zu verdauen. Eine späte Interception hinderte Rogers und die Packers an einem möglichen Sieg gegen die Vikings, die Lions verloren mit nur einem Punkt gegen die Titans.

Denver Broncos @ Cincinnati Bengals

Die Denver Broncos und Cincinnati Bengals trafen sich letzte Saison an einem Montag – als Cincinnati beinahe mit ihrem Backup-Quarterback A.J. McCarron gewann. Das Spiel endete aber 17:20 für die Broncos.

Die Broncos kommen in dieses Sonntag-Spiel mit einem hohen Sieg gegen die Colts, aber auch mit schlechten Nachrichten: Ihr Defensive-End DeMarcus Ware wird 4-5 Wochen wegen eines gebrochenen Unterarms ausfallen.

Cincinnati konnte zwar in Week 1 die Jets schlagen, unterlag letzte Woche aber dem direkten AFC North Division-Konkurrent aus Pittsburgh.

Minnesota Vikings @ Carolina Panthers

Eines der Top-Spiele der Woche: Die mit 2 Siegen in die Saison gestarteten Minnesota Vikings gegen den amtierenden NFC-Champion, die Carolina Panthers.

Die Panthers haben daheim die letzten 14 Spiele gewinnen können, müssen sich jetzt aber einem der besten Defense-Teams der NFL stellen: Die Vikings-Defense hielt die Green Bay Packers rund um Star-Quarterback Aaron Rodgers mit nur 14 Punkten im Zaum.

Minnesota wird wahrscheinlich ohne Running-Back Adrian Peterson antreten müssen, der sich letzte Woche am Knie verletzte.

Carolinas Quarterback Cam Newton warf letzte Woche 353 Yards und 4 Touchdown-Pässe – wenn das so weitergeht wird es selbst für Minnesota schwer.

Washington Redskins @ NY Giants

Die Washington Redskins haben ihre beiden ersten Saison-Spiele verloren und schon sind die Fans bereit, ihren Quarterback Kirk Cousins aufzugeben – der Quarterback, der sie letztes Jahr in die Playoffs führen konnte.

Washington hat seit 2011 nicht in New York (bzw. New Jersey) gewinnen können: In den letzten 3 Saisons konnten die NY Giants die Redskins immer mit einem Abstand von mindestens 11 Punkten im MetLife Stadium schlagen.

In diesem Spiel muss die New Yorker Offense rund um Quarterback Eli Manning aber endlich wieder Punkten: Letzte Woche gegen New Orleans gewannen die Giants zwar 16:13, aber die Punkte wurden durch den NY-Kicker J. Brown und die Defense geholt!

Los Angeles Rams @ Tampa Bay Buccaneers 

Die LA Rams konnten letzte Woche, nach einem gescheiterten Saison-Auftakt mit einer 28:0 Niederlage gegen San Francisco, recht überraschend die Seahawks mit 9:3 schlagen.

Für Tampa Bay ging es mit einem Sieg in die Saison, allerdings gehen sie mit einer 40:7 Niederlage gegen Atlanta in dieses Spiel.

Auswärts aber sieht es für die Rams mit 7 Siegen und 18 Niederlagen seit 2013 eher weniger gut aus. Dennoch konnten sie die Tampa Bay Buccaneers in ihrer letzten Partie in Tampa schlagen.

San Francisco 49ers @ Seattle Seahawks

Live auf Pro7Maxx dank RanNFL

In den ersten 2 Wochen der Saison musste Defense der Seattle Seahawks nur 19 Punkte hergeben – #1 der NFL! Das Problem ist aber, dass die Seahawks-Offense nur 15 Punkte machen konnte, darunter nur 1 Touchdown. Wenn Seattles Offense also nicht bald wiederbelebt wird, wird es problematisch.

Die 49ers aus San Francisco erzielen hingegen mit Head-Coach Chip Kellys neuer Offensive 28 Punkte pro Spiel.

Die Seahawks haben die San Francisco 49ers in den letzten 4 Partien immer schlagen können – immer mit mindestens 10 Punkten Abstand.

NY Jets @ Kansas City Chiefs

Der Kansas City Chiefs Quarterback Alex Smith musste in dieser Saison schon 7(!) Sacks einstecken.

Und die Defense der New York Jets hat alleine im ersten Spiel gegen die Bengals 7 Sacks ausgeteilt.

Wenn der Kansas City Chiefs Quarterback Alex Smith also weiterhin gegen die gute Jets Defense um sein Leben rennen muss, könnten die Jets die Chiefs das erste mal seit 1998 im Arrowhead Stadium schlagen.

San Diego Chargers @ Indianapolis Colts

Alle Guten Dinge sind Drei werden sich die Indianapolis Colts gedacht haben. Die Colts haben ihre letzten beiden Saisons jeweils mit 0-2 gestartet und erst in der dritten Woche ihren ersten Sieg einfahren können. Die Defense der Colts muss sich erst noch finden. Sie lassen im Schnitt 36,5 Punkte pro Spiel zu.

San Diego konnte im letzten Spiel ihren ersten Saisonsieg gegen Jacksonville feiern.

Pittsburgh Steelers @ Philadelphia Eagles

Die Steelers haben vermutlich die beste Offense der Liga und das obwohl ihnen immer noch Running Back Le’Veon Bell fehlt. Ihr Quarterback Ben Roethlisberger hat bereits 6 Touchdown Pässe geworfen, Running Back DeAngelo Williams hat 237 Yards erlaufen und Wide Receiver Antonio Brown fing 12 Pässe für 165 Yards. Daneben ist Pittsburgh auswärts stark gegen Teams aus der NFC East. Seit 2013 konnten die Steelers gegen diese Teams eine Bilanz von 5-1 aufweisen.

Chicago Bears @ Dallas Cowboys

Rookie Quarterback Dak Prescott wird immer besser und besser im Anführen der Cowboys Offense. Im letzten Spiel konnte er 22 seiner 30 Pässe für 292 Yards anbringen. Dabei hat er noch keine Interception geworfen. Die Bears müssen vermutlich auf ihren Quarterback Jay Butler verzichten, welcher sich bei der Niederlage gegen die Eagles am rechten Daumen verletzt hat. Die Defense von Chicago hat bereits im letzten Spiel einem anderen Rookie Quarterback, Carson Wentz, einiges zugelassen (21 von 34, 190 Yards, 1 TD).

Atlanta Falcons @ New Orleans Saints

Das Spiel der Saints gegen die Falcons ist gleichzeitig das 10-jährige Jubiläum der Wiedereröffnung des Mercedes-Benz Superdomes, nach dem es durch den Hurricane Katrina beschädigt wurde. Die Saints gewannen damals 23-3 und hoffen natürlich auch dieses Mal zu gewinnen. New Orleans hat bisher beide Saisonspiele knapp verloren (insgesamt nur 4 Punkte Unterschied). Die Offense der Saints um Quarterback Drew Brees ist weiterhin gefährlich und auch die Defense wird immer besser (kein offensiv Touchdown zugelassen im letzten Spiel). Die Falcons haben das beste Pass-Spiel der vergangenen zwei Wochen.

NFL Spieltag 3 Vorschau: Was tippst du?

Jetzt bist du natürlich bestens informiert für den dritten Spieltag der NFL. Was tippst du auf die Spiele? Schreib es in die Kommentare, oder – noch besser – fordere deine Freunde zu einem Tipp-Duell auf Tippster heraus und hol dir unsere kostenlose NFL-Tippspiel App. Viel Spaß beim Football schauen (Donnerstag auf Twitter, Sonntag auf Pro7Maxx) und ein schönes Wochenende!

 

Philipp ist Mitgründer bei Tippster und verantwortet den Design- und UX-Bereich. Bei der WM 2002 hat er seinen ersten Sieg bei einem Tippspiel (an seiner Schule) verbuchen können und stellte als damaliger Zweitklässler sein Fußballwissen unter Beweis – heute ist er aber eher #ranNFLsüchtig und drückt den Patriots die Daumen.

Dir könnte auch gefallen:
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someoneShare on Reddit0

Kommentar verfassen