Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someoneShare on Reddit0

Quarterback Rating Rechner

Was genau das Quarterback Rating ist und welche Formeln dahinter stecken, haben wir in einem anderen Artikel schon erklärt (Quarterback Rating Erklärung). Damit du das Passer Rating (so wird das Quarterback Rating manchmal auch genannt) deines Fantasy-Football- oder Lieblings-Quarterbacks selbst schnell berechnen kannst, haben wir den folgenden „Calculator“ programmiert:Einfach die wichtigsten Werte deines Quarterbacks eingeben (Attempts, Completed Passes, Touchdowns, Interceptions, Yards) und schon berechnen wir das Quarterback Rating!

 

QB Rating Ergebnis interpretieren

Du hast dein Rating berechnet? Der höchste Wert, der rein rechnerisch erreicht werden kann, ist 158,3, der niedrigste Wert wäre 0. Im Schnitt über alle NFL-Quarterbacks hinweg beträgt das Rating etwa 80 Punkte und ein Ergebnis von mindestens 100 Punkten wird als gut angesehen. Zum Vergleich haben wir hier einige Werte von Quarterbacks:

Höchstes Quarterback Rating in einer Saison

Aaron Rodgers stellte 2011 einen Rekord mit einem Rating von 122,5 auf! In der Berechnung werden nur Quarterbacks mit >100 Attempts aufgenommen.

Höchstes Passer Rating eines Rookies

Der höchste QB-Rating Wert eines Rookies in seiner ersten NFL-Saison wurde von Robert Griffin III im Jahr 2012 aufgestellt: 102,4.

Höchster Wert des QB Ratings in der Karriere

Auch hier hat Aaron Rodgers die Nase vorne: Ein Quarterback-Rating von 104,1 im Zeitraum von 2005 – 2015 ist absoluter Spitzenwert in der NFL Geschichte. (In den Vergleich wurden nur Quarterbacks mit mindestens 1.500 Attempts aufgenommen)

Perfektes Quarterback Rating in einem Spiel

Ein perfektes Rating gelang 54 Quarterbacks insgesamt 65 mal. Darunter Kirk Cousins (Washington Redskins) am 15. November 2015, Ryan Tannehill (Miami Dolphins) im Oktober 2015, Marcus Mariota (Tennessee Titans, Sept 2015), Tom Brady (New England Patriots, unter anderem 2010 gegen Detroit) und natürlich auch der Quarterback-Legende Joe Montana (12. November 1989 bei den 49ers gegen Atlanta).

Wide Receiver Rating berechnen

Die Formeln des Quarterback Rating können auch verwendet werden, um das Wide Receiver Rating zu berechnen. Allerdings darfst du hierfür nur die Pässe auf deinen Wide Receiver in die Rechnung einbeziehen!

Philipp ist Mitgründer bei Tippster und verantwortet den Design- und UX-Bereich. Bei der WM 2002 hat er seinen ersten Sieg bei einem Tippspiel (an seiner Schule) verbuchen können und stellte als damaliger Zweitklässler sein Fußballwissen unter Beweis – heute ist er aber eher #ranNFLsüchtig und drückt den Patriots die Daumen.

Dir könnte auch gefallen:
Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0Email this to someoneShare on Reddit0

Kommentar verfassen